bildwerk.ruhr - Der Blog

Erdbeeren, Tomaten, Bananen und einige mehr haben die Freischwimmerprüfung im Aquarium abgelegt, und das in einer Wellnessoase in Essen Werden. Klingt schräg? Ist es. 

Aber wenn man die Früchtchen im richtigen Augenblick dabei einfängt, wenn sie ins Wasser eintauchen, dann entstehen interessante Bilder. Man braucht allerdings viel Übung, um den richtigen Augenblick zu erwischen. Zahlreiche Fehlversuche, weil man entweder zu früh oder zu spät auslöst, gehören dazu. Aber irgendwann hat man es dann raus, und so entstehen spannende Bilder von einem kurzen Moment, den man mit dem bloßen Auge so nicht zu sehen bekommt.

Der Aufbau ist reletaiv einfach. Man besorgt sich ein Aquarium, bringt zwei Blitzköpfe rechts und links davon in Position und dann kann kann es eigentlich schon los gehen. Auch sollte man einen ausreichenden Vorrat an Piepertüchern parat haben, denn nach jeder Aufnahme empfielt es sich, die Scheibe des Aquarium zu putzen, damit man hinterher nicht stundenlang den Stempelt nutzen muss, um störende Wassertropfen zu entfernen.

 

Und so entstehen interessante Momentaufnahmen.

 

Foto: Jochen Pils

Foto: Thorsten Eggert

Foto André Münz

Anschließend haben wir dann noch ein bisschen experimentiert und haben hierzu farbige Flüssigkeit ins Wasser tropfen lassen. Dabei haben wir verschiedene Flüssigkeiten ausprobiert.

Foto: André Münz

 

Ein großer Dank geht an die Wellnessoase Zeit für Dich, die uns netterweise den Raum für dieses Shooting zur Verfügung gestellt hat. Ist bestimmt ein Besuch wert für gestresste Fotografen :-) 

Buchungen unter 0201 – 48 68 40 04 (http://www.zeitfuerdich.jetzt/).